Kliniken

In erfahrenen Händen

Wir möchten einen sicheren und langfristigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten. Daher begleiten wir Sie gerne vom ersten Besuch bis zur vollständigen Genesung. Bei operativen Therapien versorgen wir Sie sowohl ambulant als auch von der stationären Aufnahme bis zur Entlassung direkt im Klinikum Böblingen. Die postoperative Betreuung ist im Klinikum und anschließend in unserer Praxis durch das gleiche Ärzteteam gesichert, das Sie vor und während der Operation begleitet. Somit bleibt die Behandlung vom ersten Befund bis zur vollständigen Genesung in einer Hand.

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Klinikum Böblingen ist als Belegabteilung eingerichtet. Jährlich werden über 1000 Patienten stationär behandelt. Insgesamt umfasst die Abteilung 20 Betten mit ruhigen Ein- oder Zweibettzimmern. Kinder und Jugendliche können in der Kinderklinik untergebracht werden. Der Genesungsprozess unserer Patienten wird durch die einfühlsame und individuelle Unterstützung der Mitarbeiter des Pflegepersonals begleitet. Bei der täglichen Visite erfolgen die Kontrolle und Wundbehandlung. Für Notfälle stehen ein 24-stündiger Dienst zur Verfügung und bietet das Haus die Versorgung auf der Intensivstation an.

HNO-Belegklinik im Krankenhaus Böblingen – Klinikverbund Südwest

Wir verfügen über 1 – 3 Bettzimmer im Hauptgebäude des Klinikums. Unsere Kinder und Jugendlichen werden in der Kinderklinik betreut. Für ambulante Operationen haben wir ein ambulantes OP-Zentrum. Die HNO-Operationen werden im modernen Zentral-OP durchge- führt, die Narkosen leiten langjährige, erfahrene Narkosefachärzte. Assistiert wird von HNO-Fach-OP-Schwestern.

Klinik-Verbund-Südwest