Unser HNO-Leistungsspektrum

Unsere Praxis bietet
  • Drei Untersuchungsräume, jeweils mit Ohrmikroskop, Endoskopen und Sonographiegerät
  • Spezialräume für Infusionstherapien und Akupunkturen
  • Zwei schallisolierten Hörkabinen nach DIN
  • Funktionsräumen für otoneurologische Diagnostik
  • Eine Röntgenabteilung
  • Allgemeines Wartezimmer plus Wartezimmer für Familien mit kleinen Kindern
Endoskopie
Durch Endoskopie ist es möglich, einen optischen Zugang zu den engen und schwer zugänglichen Räumen der Nase, der Nasennebenhöhlen, dem Rachen, dem Kehlkopf, der Luft- und der Speiseröhre zu bekommen. Mit Hilfe der Endoskopie ist daher bereits eine präzise Übersicht möglich bevor aufwändige bildgebende Verfahren wie Kernspintomographie oder Computertomographie durchgeführt werden müssen. 

Auch operative Eingriffe können durch diese sehr schonende und sichere Untersuchung häufig vermieden oder ersetzt werden. Durch Anwendung verschiedener Winkelendoskope und die Kombination starrer und flexibler Endoskopie können wir in unserer Praxis auch sehr eingeschränkt einsehbare Bereiche untersuchen.

Gleichgewichtsprüfung

Schwindel ist ein Symptom, das von einer Störung des Gleichgewichtsorganes herrühren kann. Um abzuklären, ob eine Gleichgewichtsstörung vorliegt, ist eine detaillierte Gleichgewichtsprüfung sinnvoll.  Hierbei werden durch Bewegungs- und Temperaturreize Reaktionen des Gleichgewichtsorganes gemessen und analysiert. Dadurch ist eine direkte Aussage möglich, ob ein Schaden des Gleichgewichtsorganes vorliegt.

Hördiagnostik

Wir führen in unserer Praxis Hörprüfungen bei Erwachsenen und Kindern jeden Alters durch. Um aussagekräftige Ergebnisse zu gewinnen, stimmen wir die durchzuführende Untersuchungsmethode individuell auf jeden einzelnen Patienten ab. Wir führen sowohl subjektive als auch objektive Hörprüfungen durch.

Komplementärmedizin

Bei manchen Krankheitsbildern können alternative medizinische Methoden eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin darstellen. Mitunter können sie die klassische Behandlung sogar ersetzen, sofern deren Wirksamkeit belegt ist. Grundlage für den Einsatz der Komplementärmedizin ist in unserer Praxis vorab natürlich immer eine präzise schulmedizinische Diagnostik.

Zum komplementärmedizinischen Leistungsspektrum unserer Praxis gehören:

  • Akupunkturen
  • Chiro-Taping
  • Homöopathische Arzneimitteltherapie
Schnarchen & Schlafapnoe

Primäres Schnarchen: Hier entstehen im Schlaf laute Atemgeräusche, die die Mitmenschen stören, der Schlafende wacht morgens erholt und ausgeschlafen auf.

Schlafapnoe: Hier kommt es mehrfach stündlich bis zu 60mal in der Stunde zum Atemwegs- kollaps und Atemstillstand. Die Folge ist ein wiederholter Abfall des Sauerstoffgehaltes im Blut. Der schnarchende ist morgens unausgeschlafen, müde, hat Konzentrationsstörungen, hat ein erhöhtes Unfallrisiko und ist Risikopatient für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Symptome der Schlafapnoe:

  • regelmäßiges nächtliches Schnarchen
  • nächtliche Atempausen, mehrfach stündlich auftretender Kollaps der oberen Atemwege mit    Sauerstoffabfall im Blut, Weckreaktion und Adrenalinausschüttung
  • unruhiger Schlaf
  • Tagesmüdigkeit, Einschlafneigungen
  • depressive Verstimmung
  • Konzentrationsstörungen
  • Leistungsknick
  • Impotenz
  • erhöhtes Unfallrisiko
  • Persönlickeitsveränderung

Komplikationen des Schlafapnoe-Syndroms:

  • nächtlicher Sauerstoffmangel
  • Bluthochdruck
  • Herzmuskelerkrankungen, Herzkranzgefäßerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Schlaganfall
Operative Behandlungen

Wir möchten einen sicheren und langfristigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten. Daher begleiten wir Sie gerne vom ersten Besuch bis zur vollständigen Genesung. Bei operativen Therapien versorgen wir Sie sowohl ambulant als auch von der stationären Aufnahme bis zur Entlassung direkt im Klinikum Böblingen. Die postoperative Betreuung ist im Klinikum und anschließend in unserer Praxis durch das gleiche Ärzteteam gesichert, das Sie vor und während der Operation begleitet. Som

PH-Metrie-Messung

Reflux – pH -Metrie -Messung mit dem Restech DX-System.

Die aufgenommenen Nahrung wird im Magen durch Säuren verdaut. Gelegentlich kann diese Säure in die Speiseröhre zurück fließen. Viele Patienten kennen diese Beschwerden als „Sodbrennen“. Diese erkrankt wird gastroösophagealer Reflux oder GERD bezeichnet.
Vor allem nachts kann der Reflux von Magensäure bis in den Kehlkopf und Rachenbereich reichen. Viele Patienten nehmen diesen Reflux nicht als Sodbrennen war.

Die Symptome bei diesem sogenannten „stillen Reflux“ sind und uncharakteristisch:

• Zäher Schleim im Hals und Herabfliesen von Sekret an der Rachenhinterwand
• Kloßgefühl im Hals
• Chronischer Husten besonders morgens
• Räusper Zwang
• Schluck Beschwerden
• Druck auf einem Ohr

Der stiller Reflux ist häufig gasförmig und nicht flüssig, weshalb seine Probleme weniger bekannt sind.
Bei der Diagnose im Rachen wird eine dünne weiche Sonde durch die Nase bis hinter das Gaumenzäpfchen eingeführt. Die Konzentration der Säure aus der Atemluft wird hierbei gemessen. Die Aufzeichnung dauert 24-48 Stunden.

Wir weisen darauf hin, dass die pH Metrie bei stillem Reflux keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse ist.
Die privaten Krankenkassen übernehmen die Leistung.

Plastisch-ästhetische Behandlungen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen plastisch-ästhetische Behandlungen an. Dabei stehen Qualität und Patientensicherheit für uns an erster Stelle. Grundlage jeder plastisch-ästhetischen Behandlung ist in unserer Praxis stets eine qualifizierte, individuelle und ausführliche Beratung. Unsere intensive Beratungsqualität ist dabei die notwendige Basis für den Behandlungserfolg und für Ihre Zufriedenheit mit dem Ergebnis.

Behandlungsspektrum

  • Ohrmuschelplastik
  • Korrektur der äußeren Nasenform
  • Faltenbehandlungen mit Botox und mit Fillern
Weitere HNO-Leistungen
  • Rhinomanometrie
  • Diagnostik und Behandlung von schlafbezogenen Atemstörungen (z. B. primäres Schnarchen oder Schlafapnoe)
  • Geruchs- und Geschmackstestung
  • Tauglichkeitsuntersuchungen für Berufe mit besonderer stimmlicher Belastung, Flug- und Tauchtauglichkeitsuntersuchungen
  • Früherkennungsuntersuchungen bei bösartigen Erkrankungen
  • Akupunktur
  • Medikamenteneinbringung ins Mittelohr
  • Homöopathische und Kortison-Infusionstherapien
  • Einbringen von Ohrsteckern
  • Begutachtungen
  • Anpassung von Protrusionsschienen
Belegärztliche Abteilung am Klinikum Böblingen

Unser ambulanten und stationären Patienten versorgen wir im Klinikverbund Südwest am Klinikum Böblingen.

Terminvereinabrungen für Operation erfolgen über unsere Praxis.

Telefonnummer: 07031 – 668 22 32 5

Tinnitus | Reatraining | Akupunktur | Chiro-Taping

Wir bieten Ihnen durchdachte Konzepte verschiedener Behandlungsformen.

Praxis-Impressionen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die beste Websitenutzung zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, - oder auf "Akzeptieren" klicken, - sind Sie einverstanden. Weitere Informationen rund um das Thema "Datenschutz" finden Sie HIER

Schließen